Hier finden Sie eine Übersicht der am häufigsten gestellten Fragen.

Allgemeine Frage

Allgemeine Frage Antwort von unseren Kunden

Unsere Saisonarbeiter kommen hauptsächlich aus Polen, vor allem aus ländlichen Regionen, in denen sie bereits Erfahrung in der Landwirtschaft gesammelt haben.
Wir führen ein sorgfältiges Auswahlverfahren durch, das mehrere Telefongespräche beinhaltet, um die Zuverlässigkeit der Bewerber zu überprüfen. Anhand festgelegter Kriterien weisen wir Ihnen geeignete Kandidaten zu.

Wir organisieren den Transport zu Ihrem Standort. In einigen Fällen bilden die Saisonarbeiter Fahrgemeinschaften.

Bei selbstständiger Anreise verlangen wir Anreisebelege.

Wir erheben keine Vermittlungsgebühren von den Saisonarbeitern.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück und unterbreiten Ihnen ein offizielles Angebot zu unseren Konditionen.

Ihre Aufgabe besteht darin, die Stellenanzeige auszufüllen, die durch klickbare Elemente einfach zu handhaben sind. Wir machen den Rest!

Eine detaillierte Aufstellung der Kosten finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik ‚Kosten‚.

Durch unsere sorgfältigen Auswahlgespräche minimieren wir das Risiko von Problemen. Sollten dennoch Schwierigkeiten auftreten, organisieren wir die Abreise des Arbeiters und stellen Ihnen kostenlos einen Ersatz zur Verfügung.
Bürokratische Fragen

Fragen zum
bürokratischen Ablauf

Die Saisonarbeiter werden direkt in Ihrem Betrieb angestellt. Wir stellen Ihnen alle erforderlichen Dokumente zur Verfügung, die Sie an Ihr Lohnsteuerbüro weiterleiten können.

Wir bieten vorbereitete, neutrale Arbeitsverträge an, die von Ihrem zukünftigen Arbeitnehmer unterzeichnet und anschließend Ihnen zugesandt werden.

Ein Saisonarbeiter bleibt in der Regel 3 Monate bei einer Fünf-Tage-Woche, um steuerliche Vorteile für Sie zu ermöglichen. Es dürfen während der 3 Monate nicht mehr als 70 Arbeitstage anfallen.

Ja, eine Verlängerung über 3 Monate ist nach weiterer Absprache möglich.

Sie bestimmen das Gehalt! Ein fairer Lohn ist immer gerne gesehen. Der Arbeitslohn darf einen Betrag von im Durchschnitt 120 Euro pro Arbeitstag nicht überschreiten.

Aufgrund der sich ständig ändernden Gesetzeslage übernehmen wir keine Haftung für die rechtlichen Informationen. Bitte folgen Sie den untenstehenden Links zum Arbeitsrecht.

Antwort erhalten

Haben Sie weitere Fragen?

Falls Sie zusätzliche Informationen benötigen oder spezifische Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@saisonet.de.